Manu Mountainbike Tour Amazonas

5 Tage / 4 Nächte

MTB 03-B
Schwierigkeit:   

Auf dieser Tour erleben Sie ein Mountainbike- und Dschungel-Abenteuer der besonderen Art: Sie fahren durch das Andine Hochland, die Ostabhänge der Anden hinab in den Bergnebelwald und weiter bis ins Tiefland des Manu Biosphären Reservats. Auf exklusiven Pfaden rund um die Manu Eco Lodges TAMBO PAITITI und TAMBO EORI lernen Sie Tier- und Pflanzenwelt des Urwalds kennen.

  • Überblick
  • Reiseroute
  • Inbegriffen
  • Preise
  • Anfrage senden
Manu Mountainbike Tour Amazonas

Tag 01: Cusco - Heiliges Tal der Inka - Paucartambo (MTB-Strecke: 50 km)
Tag 02: Tres Cruces de Oro - TAMBO PAITITI (MTB-Strecke: 65 km)
Tag 03: TAMBO PAITITI - TAMBO EORI (MTB-Strecke: 40 km)
Tag 04: TAMBO EORI
Tag 05: TAMBO EORI - CUSCO (MTB-Strecke: 25 km)

 

Leistungen:

Privater Transport (Bus + Boot), Mountainbike & Helm & Fahrradhandschuhe & Schienbeinschützer, 1 Übernachtung im Hostal, 1 Übernachtung in TAMBO PAITITI, 2 Übernachtungen in TAMBO EORI, Mahlzeiten wie angegeben (F= Frühstück, M = Mittag, A = Abend), Tourguide.

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • Fernglas
  • Kamera + Ersatzakkus
  • Taschenlampe + Ersatzbatterien/ -birne
  • Sonnenschutzmittel (mind. LSF 30)
  • Insektenschutzmittel
  • persönliche Toilettenartikel + Medikamente
  • Sonnenbrille
  • Kopfbedeckung
  • langärmlige T-Shirts oder Hemden
  • lange Hosen
  • 1 Paar Wanderschuhe
  • 1 Paar leichte Schuhe
  • Regenbekleidung
  • Badesachen

Tag 01: Cusco - Heiliges Tal der Inka - Paucartambo (MTB-Strecke: 50 km)

Früh am Morgen starten Sie von Cusco zunächst mit dem Bus. Sie passieren das Heilige Tal der Inka und lernen das ursprünliche Leben im andinen Hochland kennen. Vor Ihnen liegt der höchste Pass dieser Tour (4170 m) und anschliessend ein unvergleichlicher Downhill durch einsame Landschaften und kleine Andendörfer. Übernachtung in der kolonialen Ortschaft Paucartambo (2900 m). (M, A)

Tag 02: Tres Cruces de Oro - TAMBO PAITITI (MTB-Strecke: 65 km)

Heute geht es noch vor Sonnenaufgang per Bus zum Acjanaco-Pass (3550 m), dem letzten Pass der Anden auf dem Weg in den Amazonas- Regenwald, und weiter zum Aussichtspunkt Tres Cruces de Oro (3700 m). Hier könnnen Sie einen unvergesslichen Sonnenaufgang erleben, über einem Meer aus Wolken mit Blick über die Ostabhänge der Anden auf den unendlich erscheinenden grünen Teppich der Baumwipfel Tieflandes. Hinter Ihnen liegen die schneebedeckten Gipfel der Cordillera Vilcanota und Cordillera Urubamba. Nach dem Frühstück erwartet Sie die 65 km lange Abfahrt in Richtung Dschungel (2000 Höhenmeter!). Hautnah können Sie den faszinierenden Wechsel von der kargen Landschaft des Altiplano zur vielfältigen Flora und Fauna des Bergnebelwaldes erleben, während Sie auf dem Mountainbike durch das immerfeuchte Klima der Ostabhänge der Anden hinabfahren. Nachmittags erreichen Sie TAMBO PAITITI auf 1470 m Höhe. (F, M, A)

Tag 03: TAMBO PAITITI - TAMBO EORI (MTB-Strecke: 40 km)

Bei Sonnenaufgang erleben Sie den Bergnebelwald des Manu Nationalparks ganz lebendig. Die Lodge und ihre direkte Umgebung bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich schon während eines ausgiebigen Frühstücks auf Beobachtungsposten für Vögel, Affen und andere Tiere zu begeben. Der Bergnebelwald ist Lebensraum des farbenprächtigen Felsenhahns Rupicola Peruviana (peruanischer Nationalvogel) und vielen anderen Vogelarten wie Tukan, Quetzal, Tangar und Oropendola. Gern gesehene Gäste sind auch Kapuzineraffen und Wollaffen, die grösste Affenart Amazoniens. Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Fahrt auf dem Mountain Bike durch den immer dichter werdenden Urwald fort, bis Sie das Amazonas Dschungeltiefland erreichen. Nach einer ca. einstündigen  Bootsfahrt auf dem Rio Alto Madre de Dios erreichen Sie Maskoitania, das ehemalige Siedlungsgebiet der Masko Indianer, und unsere Manu Ökolodge TAMBO EORI (470 m). Hier wurde schon mehrfach ein Jaguar gesichtet! (F, M, A)

Tag 04: TAMBO EORI

Rund um TAMBO EORI führen exklusiv von unseren Gruppen genutzte Dschungelpfade durch Primär- und Sekundärurwald. Es bieten sich ausgezeichnete Möglichkeiten zur Tierbeobachtung, hier leben zahlreiche Arten von Säugetieren, Vögeln, Insekten und Amphibien des tropischen Regenwaldes. Auf ausgewählten Pfaden werden Sie das einmalige Ökosystem des Manu Regenwaldes mitsamt seiner Flora und Fauna kennenlernen. Mit ein wenig Glück können Sie ein Tapir, das grösste Säugetier Amazoniens, sehen. Gemeinsam mit unserem Guide begeben Sie sich an einem Altarm (Cocha) auf Beobachtungsposten für Otter und Kaimane. (F, M, A)

Tag 05: TAMBO EORI - CUSCO (MTB-Strecke: 25 km)

Früh morgens unternehmen Sie eine kurze Bootstour zu einer Papageienlecke in der Nähe der Lodge. Hier können Sie ein weiteres farbenfrohes Schauspiel beobachten: Verschiedene Papageienarten kommen zu dieser Salzlecke am Flussufer, um Minerale, welche sie für die Verdauung benötigen, aus dem lehmigen Boden zu picken. Nach dem Frühstück fahren Sie mit Boot nach Atalaya zurück und von dort mit unserem Bus durch den Bergnebelwald zum Acjanaco Pass hoch, dem Startpunkt unserer heutigen Mountainbike-Strecke bis Paucartambo. Ankunft in Cusco am Abend. (F, M)

Leistungen

Privater Transport (Bus + Boot), Mountainbike & Helm & Fahrradhandschuhe & Schienbeinschützer, 1 Übernachtung im Hostal, 1 Übernachtung in TAMBO PAITITI, 2 Übernachtungen in TAMBO EORI, Mahlzeiten wie angegeben (F= Frühstück, M = Mittag, A = Abend), Tourguide.

  • ab 2 Personen
  • Termin auf Anfrage
  • USD pro Person: auf Anfrage
  • Familientarif (ab 4 Mitgliedern) USD pro Person: auf Anfrage
  • Bitte fragen Sie uns nach weiteren Gruppen-/ und Familientarifen
  • Wir bieten auch Privatservice
Manu Mountainbike Tour Amazonas
Bitte füllen Sie das Formular aus, wir melden uns sobald wie möglich zurück:




Gewünschter Tourbeginn:

Anzahl der Personen: